Excel Schreibschutz

Hard Reset Lenovo Laptop auf Werkseinstellungen ohne Passwort

Wenn Ihr Lenovo-Laptop von einem Virus befallen wurde, leider ausgefallen ist oder auf einen blauen/schwarzen Bildschirm kommt, können Sie nichts damit anfangen, es sei denn, Sie installieren das System neu oder setzen Ihren PC auf die Werkseinstellungen zurück. Wenn Sie jedoch auch das Administrator-Passwort vergessen haben, wie können Sie Ihren Lenovo-Laptop ohne Passwort auf die lenovo auf werkseinstellung zurücksetzen ohne dass es zu Schwierigkeiten kommt? Hier wird Ihnen dieser Artikel zeigen, wie Sie die OneKey Recovery oder Setup-Diskette verwenden können, um Ihren Lenovo-Laptop wiederherzustellen/zurückzusetzen.

Gilt für Lenovo ThinkPad, IdeaPad, YOGA und andere Lenovo Laptopmodelle.

Lenovo Laptop auf Werkseinstellung zurücksetzen

2 Möglichkeiten, Lenovo Laptop auf Werkseinstellungen ohne Passwort zurückzusetzen

Verwenden Sie OneKey Recovery, um Ihren Lenovo-Laptop wiederherzustellen.

Verwenden Sie die Setup-/Reparaturdiskette, um Ihren Lenovo-Laptop auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Verwenden Sie OneKey Recovery, um Ihren Lenovo-Laptop wiederherzustellen.
Schauen Sie sich Ihren Lenovo ThinkPad/IdeaPad/YOGA-Laptop an, um zu sehen, ob ein Recovery-Key darauf ist. Es befindet sich oft auf der rechten/linken Seite Ihres Laptops oder auf der Oberseite Ihrer Tastatur neben dem Power-Button. Wenn Sie den Recovery Key gefunden haben, fahren Sie mit den folgenden Schritten fort, um Ihren Lenovo-Laptop wiederherzustellen.

  1. Schalten Sie Ihren Lenovo-Laptop aus. Wenn Sie es nicht normal ausschalten können, können Sie es aus der Batterie nehmen und dann wieder anschließen.
  2. Schließen Sie die Stromquelle an Ihren Lenovo-Laptop an und drücken Sie die NOVO-Taste (Recovery-Taste) für 5 Sekunden.
  3. Wenn das Novo Button Menu erscheint, drücken Sie die Pfeiltaste nach unten (↓), um die Option „System Recovery“ auszuwählen, und drücken Sie dann „Enter“, um in die Wiederherstellungsumgebung zu gelangen.
  4. Wählen Sie im OneKey Recovery-Modus „Restore from initial backup“ und klicken Sie dann auf Next.
  5. Klicken Sie auf „Start“ und klicken Sie auf „Ja“, wenn die Eingabeaufforderung erscheint, um den Wiederherstellungsprozess zu starten.
  6. Warten Sie, bis der Systemwiederherstellungsprozess abgeschlossen ist, und folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Windows-Einstellungen Ihres Lenovo-Laptops zu konfigurieren.

Drücken Sie die Taste novo, um den Lenovo-Laptop wiederherzustellen.
Wenn es auf Ihrem Lenovo-Laptop keine Onekey Recovery gibt, oder Sie das System auf Ihrem Laptop sauber installiert und das Systemlaufwerk gelöscht haben und die Wiederherstellungsdatei entfernt oder zerstört wird, würde diese Methode für Sie nicht funktionieren.

Lenovo Laptop zurücksetzen

Verwenden Sie die Setup-/Reparaturdiskette, um Ihren Lenovo-Laptop auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Unter Windows 10/8.1/8 gibt es eine einfache Möglichkeit, Ihren PC auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, indem Sie die Taste „Shift“ drücken und auf die Schaltfläche „Restart“ klicken. Auf diese Weise müssen Sie jedoch Ihr Benutzerkonto auswählen und das Passwort eingeben, um die Rücksetzberechtigungen zu erhalten. Wenn du dein Lenovo-Laptop-Passwort vergessen hast, wird dieser Weg für dich nicht funktionieren. Sie können jedoch Hilfe bei der Installations-/Reparaturdiskette erhalten, um die Passwortanforderung zu umgehen.

Die Setup-/Reparaturdiskette hilft nicht nur bei der Neuinstallation/Reparatur Ihres Systems, sondern kann Ihnen auch helfen, in die Windows-Recovery-Umgebungen zu gelangen. Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Lenovo-Laptop mit Hilfe der Setup/Reparatur-Disk ohne Passwort auf die Werkseinstellungen zurücksetzen können.

  • Verbinden Sie die Setup-/Reparaturdiskette mit Ihrem Lenovo-Laptop.
  • Stellen Sie Ihren Lenovo-Laptop so ein, dass er von der Setup-/Reparaturdiskette bootet.

Wenn Ihr Lenovo-Laptop nicht automatisch von dem Wechseldatenträger booten kann, müssen Sie möglicherweise die Taste F2 (oder F1) drücken, um in die UEFI-Einstellungen (BIOS) zu gelangen, um die Bootreihenfolge zu ändern und Ihren Laptop so einzustellen, dass er von dem USB/CD-Gerät bootet.

  • Wenn Sie von der Setup-Diskette gut booten, wird der Installationsbildschirm eingeblendet, klicken Sie auf Weiter.
  • Klicken Sie auf den Link „Reparieren Sie Ihren Computer“ links unten auf dem Bildschirm.
  • Klicken Sie auf „Fehlerbehebung“ auf dem Optionsbildschirm „Wählen Sie eine Option“.
  • Klicken Sie auf „Diesen PC zurücksetzen“ auf dem Bildschirm „Fehlerbehebung“.

Lenovo-Laptop mit Setup-Diskette auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Es gibt zwei Möglichkeiten zur Auswahl: „Behalte meine Dateien“ und „Entferne alles„.

Wählen Sie die Option „Alles entfernen„, um alle Ihre persönlichen Dateien auf dem Systemlaufwerk zu entfernen, sonst hilft es nicht, das vergessene Passwort aus Ihrem Benutzerkonto zu entfernen. Wenn Sie Ihr Benutzerkonto und Ihr Passwort nicht entfernen müssen, wählen Sie natürlich „Meine Dateien behalten“, um Ihre persönlichen Dateien zu speichern.

wählen Sie Alles entfernen

  • Wählen Sie Ihr Windows-System aus.
  • Wählen Sie das Laufwerk, das Sie aktualisieren möchten, „Nur das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist“ oder „Alle Laufwerke„.

Wählen Sie den Antrieb aus, um ihn zurückzusetzen.

Es gibt auch zwei Möglichkeiten, die Sie im folgenden Schritt wählen können: „Einfach meine Dateien entfernen“ oder „Das Laufwerk vollständig reinigen„. Wählen Sie die entsprechende Option nach Ihren Bedürfnissen.

  • Laufwerk reinigen oder nicht
  • Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „Reset“, um den Rückstellvorgang zu starten.
  • start to reset lenovo laptop

Tipps:

Stellen Sie vor dem Zurücksetzen sicher, dass Ihre wichtigen Daten gesichert sind. Sobald sie gelöscht sind, können sie nicht mehr von Ihrem PC wiederhergestellt werden.

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Lenovo-Laptop während des Wiederherstellungsprozesses an das Stromnetz angeschlossen ist, sobald der Wiederherstellungsprozess gestartet ist und nicht angehalten oder gestoppt werden kann.

 

Speicherplatz

Wie man eine SD-Karte auf eine andere kopiert

Übertragen Sie digitale Bilder auf eine neue SD-Karte. Verwenden Sie den SD-Kartenleser auf dem Toshiba Laptop. Löschen von SD-Speicherkarten-Partitionen

Problembehandlung von Bildern, die nicht von einer SD-Karte geladen werden können

Wenn Sie Ihre Secure Digital-Speicherkarte auf eine andere micro sd karte kopieren, wird ein Backup Ihrer Geschäftsdateien erstellt. Dies ist nützlich für Archivierungszwecke, oder Sie können das Backup als primäre SD-Karte verwenden, wenn es eine höhere Geschwindigkeit aufweist. Dies kann die Produktivität des Unternehmens verbessern, wenn eine Karte mit niedriger Geschwindigkeit eine spürbare Verzögerung beim Lesen und Schreiben verursacht.

Wenn Sie über mehrere SD-Kartenleser verfügen, kann das Kopieren direkt auf die neue Karte erfolgen.

Wenn Sie jedoch nur eine SD-Karte gleichzeitig lesen können, müssen Sie die Dateien zuerst auf Ihren Computer kopieren, bevor Sie sie auf Ihre neue Karte übertragen können.

Speicherplatz und Inhalte kopieren

  1. Legen Sie die erste SD-Karte in den Kartenleser Ihres Computers ein und klicken Sie im AutoPlay-Fenster auf „Ordner öffnen, um Dateien anzuzeigen“. Wenn Sie dieses AutoPlay-Fenster nicht sehen, drücken Sie „Win-E“, um den Windows Explorer manuell zu öffnen.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Laufwerksbuchstaben der SD-Karte und klicken Sie auf „Kopieren“.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Desktop“ oben im linken Fensterbereich des Windows Explorers. Klicken Sie auf „Einfügen“, um den Inhalt der SD-Karte in einen neuen Ordner zu kopieren, der nach dem Laufwerkslabel benannt ist, z.B. „SD-Karte“. Warten Sie, bis der Kopiervorgang abgeschlossen ist.
  4. Klicken Sie im linken Bereich auf „Desktop“ und doppelklicken Sie auf den neu erstellten Ordner, um zu bestätigen, dass sein Inhalt mit dem der alten SD-Karte übereinstimmt.
  5. Drücken Sie „Strg-A“, um alle Dateien und Ordner auszuwählen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine ausgewählte Datei oder einen Ordner und klicken Sie auf „Kopieren“. Wenn Sie die PC-Kopie Ihrer SD-Karte nach dem Transfer auf die neue SD-Karte nicht behalten möchten, klicken Sie stattdessen auf „Ausschneiden“.
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Laufwerksbuchstaben der SD-Karte und wählen Sie „Auswerfen“.
  7. Entfernen Sie die alte SD-Karte und legen Sie die neue SD-Karte ein. Wenn das Fenster AutoPlay erscheint, schließen Sie es.
  8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Laufwerksbuchstaben der neuen SD-Karte, der wahrscheinlich derselbe wie die alte SD-Karte ist, und klicken Sie auf „Einfügen“. Warten Sie, bis der Kopiervorgang abgeschlossen ist.
  9. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Laufwerksbuchstaben der neuen SD-Karte und klicken Sie auf „Auswerfen“, um die Karte zu entfernen.

Tipp

Möglicherweise haben Sie bereits einen zweiten Kartenleser und erkennen ihn nicht. Wenn die SD-Karte von einer Digitalkamera stammt, verbinden Sie die Kamera mit der SD-Karte im Inneren mit einem USB-Kabel und stecken Sie die neue SD-Karte in den Kartenleser Ihres Computers. Sie können dann direkt auf die neue SD-Karte kopieren, indem Sie alle Dateien der Digitalkamera auswählen, „Strg-C“ drücken, auf die neue SD-Karte klicken und „Strg-V“ drücken.